Freitag, 24. März 2017

REZEPT - Johannisbeer-Joghurt-Blechkuchen

Wir waren letzten Sonntag zum Mittagessen eingeladen - das Spezielle daran? Es war ein Gemeinschafts-Mittagessen… das heisst: einer bringt den Salat, einer das Fleisch, einer das Gemüse und einer den Dessert - für Letzteres war ich zuständig! Gewünscht wurde etwas ohne Schokolade, nichts allzu schwer aufliegendes, eher erfrischendes…  wie wär's da mit einem Johannisbeer-Joghurt-Blechkuchen? Johannisbeeren habe ich noch in der Tiefkühltruhe vom letzten Sommer und ein Beerenkuchen mit Joghurt ist doch erfrischend leicht!



Rezept
125g Butter
3 Eier
250g Zucker
250g Naturejoghurt
abgeriebene Zitronenschale einer Zitrone
300g Mehl
1TL Backpulver
200g Johannisbeeren

Alle Zutaten mischen. Die Johannisbeeren erst am Schluss unterheben. Die Masse auf ein Blech geben und glatt streichen. Im auf 200° vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.















Der Kuchen ist richtig lecker und fruchtig leicht geworden - und allen hat er richtig gut geschmeckt!

Was backt ihr denn so wenn ihr was leichtes ohne Schokolade mitbringen sollt/möchtet?





Kommentare:

  1. Das sieht wirklich sehr sehr lecker aus, tolles Rezept :)

    Liebste Grüße, Mia von http://takemeback-tothestars.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Mia!
      Liebe Grüsse zurück

      Löschen
  2. Oh das sieht wirklich lecker aus. Ich mag keine schweren Kuchen.
    Muss ich mal probieren.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke, dann musst du den unbedingt mal probieren, der ist echt schön locker, leicht!
      Liebe Grüsse
      Rita

      Löschen