Montag, 30. Oktober 2017

DIY - Selbstgemachtes Granola

Zum Frühstück essen wir sehr gerne selbstgemachtes Birchermüesli. Wenn ich allerdings vergesse die Haferflocken am Abend vorher einzuweichen, weichen wir meistens auf Knuspermüesli oder Cornflakes aus.

Da in den gekauften Knuspermischungen aber meistens Rosinen, Schokolade, Zucker oder was auch immer enthalten ist und ich sowieso alle möglichen Körner, Kerne und Nüsse zu Hause habe, wollte ich meine Granola-Mischung schon lange einmal selber machen.



Es ist wahnsinnig einfach und das Resultat super lecker!

Zutaten
Haferflocken
Leinsamen
Sesam
Sonnenblumenkerne
Kürbiskerne
Mandeln


Alles auf ein mit einem Backpapier belegten Blech verteilen.



Die Mandeln grob hacken.

Dann für zirka 20 Minuten in den auf 180° Grad (Umluft) vorgeheizten Ofen schieben.



Blech aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Die Granolamischung abfüllen - fertig!





TIPP
Das selbstgemachte Granola ist auch ein tolles Weihnachtsgeschenk. Für eine liebe Freundin, die Schwester oder von den Kindern für Gott und Götti! Sie können die Körner und Nüsse verteilen, beim Abfüllen helfen und zum Schluss ein schönes Etikett gestalten! Weihnachten kommt ja bald - falls ihr noch eine Idee braucht...






Verlinkt bei nosewmonday, creadienstag, Dienstagsdinge







Kommentare:

  1. Das hört sich sehr lecker an und ist eine wunderbare Geschenkidee für Müsli-Liebhaber!
    LG zu Dir und einen schönen Feiertag
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Manu - dir auch einen schönen Feiertag!
      Liebe Grüsse
      Rita

      Löschen