Dienstag, 3. April 2018

REZEPT - Bananenbrot ohne Zucker



Das Bananenbrot habe ich kennengelernt als ich in Hawaii war. Lecker! Seit die kleine Maus da ist, haben wir praktisch immer Bananen zu Hause, es kommt aber doch ab und zu vor, dass sie ziemlich braun werden, dann habe auch keine Lust mehr die Bananen no so zu essen. Entweder gibts dann einen Smoothie oder eben ein Bananenbrot. Da die Bananen selber schon so süss sind, braucht es keinen Zucker, es ist also ein ziemlich Gesunder Snack!

Zutaten
3 Bananen, je reifer desto besser
1 grosser Apfel
200 g Mehl
1 Pack Backpulver
2 Eier
50 g gemahlene Haselnüsse
etwas Zimt (nach belieben, ich nehme etwa 1 TL voll)



Die Bananen zerdrücken.


Den Apfel fein dazugeben. Ich schäle ihn nicht vorher.


Dann die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem schönen Teig rühren.


In eine Keksform geben und im vorgeheizten Ofen bei 180° Grad Umluft ca. 40 Minuten backen. Ich habe auch schon Muffins gemacht, dann reduziert sich die Backzeit um mehr als die Hälfte - ca. 15 Minuten, je nach Ofen.


Fertig - duftet schon lecker...


En Guete!




Verlinkt bei dienstagsdinge






Kommentare:

  1. Hey :)
    Bananenbrot will ich auch unbedingt einmal machen. Ich schiebe es nur immer wieder vor mir her. Das Rezept muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren ;)
    Liebe Grüße
    Emily

    Vielleicht schaust Du ja mal bei mir vorbei?
    sweetredstrawberry.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! Ja du musst es unbedingt ausprobieren - das mit vor mir her schieben kenne ich nur allzu gut... schaue gleich mal bei dir vorbei!
      Liebe Grüsse
      Rita

      Löschen