Dienstag, 27. September 2016

DIY - Türkranz

Ich weiss, es ist zur Zeit etwas ruhig auf meinem Blog… aber ich hab so dermaßen viel um die Ohren und im Kopf und zu tun… irgendwie komm ich einfach nicht dazu… aber keine Angst, ich lebe noch und es wird sich sicherlich auch wieder ändern… ;)

So habe ich heute zum Beispiel den schon lange auf meiner «To-do-Liste»-stehender Türkranz gemacht.. ganz einfach, quasi im Handumdrehen war  er fertig…

Man braucht
1 Türkranz
1-2 Töpfe Besenheide (Calluna vulgaris) oder was einem gefällt
Draht
Schere
Windrad





Die Blumen von der Besenheide abschneide



Mit Draht um den Kranz wickeln.



Da ein Topf nur für den halben Kranz reichte habe ich mich kurzerhand entschlossen, nur den halben Kranz zu umwickeln… ;)



An die Türe damit - passt! Noch mit einem kleinen Windrad dekorieren - fertig! Der Herbst ist da! Willkommen! Ich mag die frische Luft am Morgen und den Nebel der dann der Sonne weicht… herrlich! Ist doch toll dass wir vier Jahreszeiten bei uns haben, oder findet ihr nicht?

Mehr tolle Sachen findet ihr bei creadienstag und dienstagsdinge.

MerkenMerken

Kommentare:

  1. Dein Kranz gefällt mir, der ist so schön herbstlich :-)
    Liebe Grüße & vielen Dank für Deinen Besuch,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Sabine!

    Liebe Grüsse zurück
    Rita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rita,
    der schaut ja schön aus :-)
    Dadurch, dass der Kranz von dir nur halb gewickelt wurde, ist er ein echter Hingucker!
    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Sonntag und morgen einen schönen Feiertag!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Andrea! Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Feiertag morgen!
      Liebe Grüsse
      Rita

      Löschen