Dienstag, 9. August 2016

DIY - Eimer für Kinder

Da mich meine kleine in letzter Zeit ziemlich auf Trab hält, ist es hier etwas ruhig gewesen… deshalb ist mein heutiger Kreativbeitrag auch etwas für ganz schnelle und solche die wenig Zeit haben… es ist nämlich wenn man alles hat in zwei Minuten fertig - toll oder?



Meine kleine liebt es Dinge ein- und auszuräumen, aber für den Sandkasten ist sie doch noch zu klein, deshalb besitzen wir noch kein «Sändeli-Zeug». Als ich dann beim letzten Besuch meiner Mutter einen Joghurt-Eimer mit Himbeeren bekam, kam mir die Idee diesen umfunktionieren:

Man braucht
1 leeren Joghurt-Eimer
Sticker

Eimer waschen - Sticker drauf - fertig!!! Einfacher geht's kaum und meine kleine Maus findet den Eimer toll! :)

Mehr Kreatives gibt's bei creadienstag, dienstagsdinge und kiddiskram.









MerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare:

  1. Das Geniale liegt doch oft in der Einfachheit! Und "Resteverwertung" ist doch auch immer toll, vor allem wenn dabei so was hübsches rauskommt. Die Sticker sind übrigens super süß!
    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich finde auch wenn man Resteverwertung und Brauchbarkeit kombinieren kann ist es doch doppelt super! :)

      Liebe Grüsse
      Rita

      Löschen
  2. Ja wirklich, weniger ist oft mehr!! Ich hab meine Tochter die ersten 2 Jahre mit Dingen aus der Küche "bespasst". Kinder lieben es, die Erwachsenen nachzumachen.- Hab mal irgendwo gelesen, dass man eigentlich kein Spielzeug bräuchte- wäre da nicht die Spielzeugindustrie, die uns stets vom Gegenteil überzeugen will!! Deshalb finde ich dein Eimerchen doppelt schön- es lebe der Boykott, lach :)) Viele liebe Grüße
    Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Mir ist schon einigemale aufgefallen, dass ihr vor allem die einfachen Dinge sehr gefallen… aber ganz um Spielzeug kommen wir doch auch nicht… ;)

      Liebe Grüsse
      Rita

      Löschen
  3. Das ist ja das Schöne, die kleinen Geister sind auch mit ganz wenig zufrieden. Hauptsache, sie könne irgedetwas herumschleppen und lieber aus als einräumen :-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es! Bei uns wird auch lieber aus als eingeräumt ;)

      Löschen